Coachingzentrum Hessen

Allergien

Unter Allergie oder Allergien bezeichnet man eine überschießende Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte und normalerweise harmlose Umweltstoffe, die sich oft in entzündlichen oder die Lebensweise beeinträchtigenden Symptomen äußert. Umgangssprachlich ist sie auch unter dem Begriff "Überempfindlichkeit" bekannt. Die Ursachen können vielfältig sein. Ob vererbt, durch Kontakt mit Tierhaaren, Pollen, Hausstaub, Nahrungsmittel, aber auch Faktoren wie Stressphasen uvm., können beeinträchtigende Auswirkungen auf die Haut, die Bronchien, dem Magen-Darm-Trakt oder Herz-Kreislauf-Beschwerden hervorrufen.
Allergien und Hautreaktionen stehen aber auch in großem Zusammenhang mit der Emotion. Ob allergisches Asthma, Heuschnupfen, Herpes oder Hautausschlag, für Hypnose wurden beeindruckende Studien vorgelegt (Bongartz 1996), die den Einfluss auf das Blutbild und damit einhergehend eine Stärkung des Immunsystems belegen konnten.

Die Behandlung und deren Symptomverbesserung durch Hypnose gehört zu den wichtigsten Angeboten einer Hypnose-Praxis.

Zu den klassischen Allergien zählen:

Heuschnupfen
Asthma
Neurodermitis
Schuppenflechte
Herpes
Nesselsucht
Warzen

Auf psychischer Ebene betrachtet können Allergien auch dann entstehen, wenn äußere Einflüsse, wie nicht gelöste Konflikte, soziale und zeitliche Stressoren und gänzliche Verausgabung der eigenen Ressourcen überhand nehmen. Meist führt die fehlende Möglichkeit oder Bereitschaft, durch Ausgleich eine energetische Balance wieder herzustellen, zu einer Entgleisung des Immunsystems, Allergien nehmen leichter ihren Anfang.